Montag, Dezember 12, 2011

Josep Maria Albet, neuer Präsident der D.O. Penedès

Der Mitbesitzer und technische Leiter unserer Kellerei wird neuer Präsident des Kontrollrats des Anbaugebietes Penedès.

Neben anderen Zielen, möchte Josep Maria Albet den Penedès mit verschiedenen Werbeaktionen des Xarel•lo fördern, wie zum Beispiel dessen Verbindung mit den Austern des Ebro Delta. Dabei handelt es sich um eine starke Kampagne, die das Ebro Delta mit Barcelona verbinden soll, und diese Regionen bekannt machen und die Gastronomie der Costa Dorada, und vor allem den Herstellungssektor von Xarel•lo-Weinen des Penedès und die Austern des Ebro Deltas, auf sehr positive Weise fördern wird.
In diesem Sinn sollen auch viel mehr Gelder und Ressourcen für die Förderung des Penedès bereitgestellt werden, so dass die Unternehmen etwas von der Investition, die sie im Anbaugebiet leisten, zurückerhalten.

Daneben ist das Thema der Subzonen eines der Ziele, die Josep Maria während seines Mandats erreichen will. Laut Albet ist dies ein Aspekt, der dem Penedés sehr zu Gute kommen wird, da dadurch Inhalt gewonnen wird, so dass der Konsument eine andere Wahrnehmung von Qualität bekommt. "Diese natürlichen Subzonen existieren eigentlich bereits als Garraf, Costers del Ordal, Penedès Central, Cordillera Interior, + de 500 (für die Zonen, die auf mehr als 500 Meter Höhe des Pla de Manlleu (Aiguamúrcia) liegen, sowie den angrenzenden Gemeinden Querol und Joncosa el Montmell), und man kann sie als neue Subzonen nutzen, auch wenn natürlich die Bodenkarten genau geprüft werden müssen, bevor Entscheidungen getroffen werden. Dabei geht es um natürliche Zonen und nicht darum, sich Zonen auszudenken. ".


Wine in ModerationLegal