Donnerstag, April 18, 2013

IV. Seminar für Trockenmauern beendet

Gestern endete das IV. Seminar für den Bau von Trockenmauern, das wir in unserer Weinkellerei anbieten.

Zwei Spezialisten aus Mallorca, Pep Sastre Sardà und Jaume Ferrer Payer, unterrichteten die zwölf Teilnehmer, die diese uralte mallorquinische Bautechnik lernen wollten. Der Unterricht fand auf dem Gutshof El Fanio in Sant Pau d‘Ordal statt, einem unserer ältesten Weinberge, auf dem wir einige dieser alten Mauern erhalten haben. Der Bau dieser Mauern bringt viele Vorteile.

Sie werden nicht nur angelegt, um die Anbaufläche zu maximieren und eine Begehbarkeit zu ermöglichen; sie verhindern auch die Bodenerosion und ein Abrutschen der Erde nach Regenfällen. Dadurch, dass bei ihrem Bau kein Zement verwendet wird, kann das Wasser durch die Spalten sickern, es staut sich nicht auf und übt keinen Druck auf die Mauern auf. Aber wir möchten nicht nur diese Vorteile nutzen, wir wollen auch diese schöne, handwerkliche Tradition in unseren Landschaften lebendig erhalten.


In einigen Monaten organisieren wir einen weiteren Kurs für Fortgeschrittene, den die Teilnehmer des ersten Seminars und alle, die mehr darüber lernen möchten, besuchen können. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Wir erzählen Ihnen gerne mehr darüber und senden Ihnen die entsprechenden Informationen, sobald die entsprechenden Termine feststehen. martacarbonell@albetinoya.cat / Tel. 93 899 48 12
Wine in ModerationLegal