Donnerstag, Februar 27, 2014

Jancis Robinson lobt unsere arbeit

Jancis Robinson, britische Journalistin und Verlegerin von Büchern mit Bezug zum Wein, hat vor Kurzem einen Artikel herausgebracht, in dem unserer Weinkellerei erwähnt wird.

Sie nennt Albet i Noya eine der innovativsten Weinkellereien in der Region Penedès und erklärt, warum wir die DO Cava verlassen haben.
Sie spricht über die Situation im Penedès, nennt die Weinkellereien, die denselben Schritt getan haben, und erklärt den Hauptgrund dafür. Das schlechte Image, das dieser Cava nach außen projiziert, lässt sich nicht mit den Bemühungen der Bodegas vereinbaren, die hochwertige Schaumweine erzeugen.


Sie stellt außerdem die Arbeit in unserem Projekt heraus, in dem wir seit 1998 die Wiedergewinnung alter Rebsorten fördern, die resistent gegen Pilzbefall sind.

Es ist immer schön, wenn von außerhalb ein positiver Kommentar über unser jahrelanges Engagement, unsere innovative Arbeit und unsere Bemühungen kommt, vor allem wenn es sich dabei um eine international renommierte Meinung wie die von Jancis Robinson handelt.

Hier ist der Link zum Artikel: 
http://www.jancisrobinson.com/tasting_articles/ta20140202.html

Freitag, Februar 14, 2014

Erfolg bei der Millésime Bio 2014

Bei der Verkostung der Millésime Bio 2014 wurden 10 unserer Weine mit Medaillen ausgezeichnet. Unter den verkosteten Weinen wurden insgesamt 17 Weine aus Katalanien prämiert. 

Unsere ausgezeichneten Weine:   
Goldmedaille: Reserva Martí 2007, La Milana 2009 und Dolç Adrià 2007 Silbermedaille: Chardonnay Col.lecciô 2012, Brut Reserva und Brut 21 barrica 2007 Bronzemedaille: Belat 2008, Syrah Col.leccio 2009, El Fanio 2012 und Nosodos + Brut Natural 2012   

Die Medaillen wurden an der gleichnamigen Messe, die vom 27 bis 29 Februar in Monpellier stattfand, verliehen.   

Die Millésime Bio wurde 1993 von Bio­Winzern des Languedoc­Rousillon in Südfrankreich gegründet und hat sich zu einer weltweit anerkannten Messe im Bereich des Bio­Weinbaus entwickelt. Heute zählt sie über 800 Aussteller. Die Verkostung Millésime Bio ist –ebenfalls weltweit ­ eine der wichtigsten und setzt Masstäbe für die Bewertung von Bio­Weinen.

3 goldmedaillen bei wettbewerb Mundus Vini Bio-Fach 2014

Beim internationalen Weinwettbewerb Mundus Vini BIO-FACH 2014 - bereits die 5. Ausgabe - wurden wir mir 3 Goldmedaillen für folgende Weine ausgezeichnet: den Reserva Martí 2007, ein eleganter, komplexer Rotwein, gut strukturiert im Mund; den La Milana 2009, ein ausdrucksstarker, harmonischer Landwein; und den reifen, eher lässigen Lignum Negre 2011.


Der Wettbewerb wurde von der deutschen Akademie Mundus Vini im Rahmen der spektakulären Messe für Bio-Produkte BIO FACH veranstaltet. Diese findet jährlich in Nürnberg statt und fördert hochwertige biologische Weine und ihre Vermarktung. Der Mundus Vini ist eine Referenz auf dem Sektor der Bio-Weine, die Gewinner werden auf der Messe selbst und über das renommierte Magazin Meininger bekannt gegeben. 
Der Wettbewerb fand am 10. und 11. Dezember 2013 statt, die 50-köpfige Jury umfasste Önologen, Erzeuger, Händler, Sommeliers und Journalisten aus 15 Ländern. Bei der letzten Ausgabe wurden mehr als 600 Bio-Weine bewertet, je nach Kategorie, Herkunft und Qualität, und nur die besten wurden mit einer Großes Gold-, Gold- oder Silbermedaille ausgezeichnet. Insgesamt wurde 6 Mal Großes Gold, 118 Mal Gold und 123 Mal Silber vergeben.

Eine fantastische Nachricht, die uns dazu animiert, konstant und nachhaltig weiterzuarbeiten, um weitere großartige Weine zu erzeugen.
Wine in ModerationLegal