Montag, Februar 16, 2015

Großes Gold und Gold für zwei Weine von Albet i Noya bei der Mundus ViniBiofach 2015

Auf der Biofach in Nürnberg, der führenden Messe für Bioprodukte, wurden am vergangenen Mittwoch die Ergebnisse des internationalen Bio-Weinwettbewerbs, der Mundus ViniBiofach 2015, bekannt gegeben. 

Die Mundus ViniBiofach fand zum fünften Mal statt; 38 Jurymitglieder aus 8 Ländern verkosteten mehr als 7.000 eingereichte Weine.
Insgesamt wurden 10 Große Goldmedaillen, 96 Goldmedaillen und 90 Silbermedaillen vergeben. 

Zu den prämierten Weinen gehörten auch zwei unserer Erzeugnisse: La Milana 2012 wurde mit Großem Gold ausgezeichnet und ist der einzige katalanische Wein, der so gut bewertet wurde, und der Ocell de Foc erhielt eine Goldmedaille. 
Diese Anerkennungen sind von großer Bedeutung, denn sie bestätigen erneut die hohe Qualität unserer Weine, vor allem vom La Milana von 2012 (der in Kürze auf den Markt kommt), einer von nur zehn Weinen, die mit Großem Gold geehrt wurden. 

Die wichtigsten Charakteristiken und Unterscheidungsmerkmale dieses Weins begründen sich in der Lage der Weinberge auf der Finca Can Milà de la Roca in einer Zone mit dem Namen „Costers d’Ordal“, wo die Weinterrassen mit Trockenmauern eingefasst sind. Im Mund überzeugt er durch seine komplexe Struktur, er ist balsamisch und rund mit würzigen Noten, die an Lorbeer, Nelke und grünen Pfeffer erinnern. 


Der Ocell de Foc wurde 12 Monate lang in kleinen, fein geschliffenen Eichenfässern verfeinert. Bei der Verkostung nimmt man mit deutlichen Anklängen von Garriga (mediterrane Strauchheidenformation auf flachgründigen Böden, ähnlich wie die Macchie auf Korsika; Anm. d. Übersetzers) und Kräutern die Qualität der kalkhaltigen Böden von Costers d’Ordal wahr.
Wine in ModerationLegal